www.wasserkocher-tests.orgwww.wasserkocher-tests.org

Wasserkocher kabellos

Auf dem Markt gibt es einerseits Wasserkocher, die im Prinzip ein Kessel mit Stromanschluss sind, andererseits solche, wo der Oberteil mit integriertem Heizelement abnehmbar ist. Diese zweiteiligen oder "kabellosen" Geräte haben den Vorteil, dass sie bei fester Installation in einer Küche einfacher zu handhaben sind. Einmal an einem günstigen Ort aufgestellt, lassen sie sich ohne störendes Kabel befüllen und das erhitzte Wasser entnehmen. Manche Geräte verfügen über eine Warmhalte-Funktion, wodurch das Wasser nicht sofort verbraucht werden muss und dennoch heiß bleibt.

Einen Stromanschluss benötigt nur die "Basisstation", auf der sich ein Kontakt zum eigentlichen Wasserkocher befindet. Häufig wird dieser einfach daraufgestellt und muss nicht umständlich eingerastet oder verriegelt werden. Ideal ist eine kreisrunde Ausführung, die in einem vollständigen Winkel von 360 Grad nutzbar ist. Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, ist der Kontakt in der Bodenplatte gegen Berührungen geschützt.

Wasserkocher kabellos


01. Ottoni Fabbrica Italienischer Top Wasserkocher "Alice Satinato"

Wer auf der Suche nach einem Wasserkocher kabellos aus Edelstahl ist, der ist mit dem Wasserkocher Ottoni Fabbrica "Alice Satinato" fündig geworden. Für alle die ihr Wasser komplett plastikfrei genießen wollen, können direkt bei der Bestellung eine E-Mail schreiben, dass der Wasserkocher komplett in Edelstahl sein soll. Dann wird der Standard Kunststofffilter gegen einen Filter aus Edelstahl ausgetauscht. Super Service - Super Produkt. Eindeutig unsere Empfehlung.




02. Arendo 3000 Watt Turbo-Edelstahl-Teekessel

3000 Watt Leistungsaufnahme (Schnellkoch-Funktion) | integrierter Kalkfilter rausnehmbar | "Cool-Touch-Tragegriff" | Füllmenge maximal 1,8 Liter (leicht ablesbar) | automatische Abschaltung | integrierter leicht zu reinigender Kalkfilter




 

03. AEG Wasserkocher PremiumLine EWA 7550

6 variable Temperaturstufen: 50-60-70-80-90 und 100 °C, Attraktive LED-Anzeige lässt die Temperatur gut ablesen, Besonders Edel: Die farblich hinterleuchtete Wasserstandsanzeige ändert je nach Temperatur die Farbe, Die Warmhaltefunktion lässt das Wasser 30 Minuten lang die eingestellte Temperatur halten




04. Arendo 3100 Watt Turbo-Edelstahl-Wasserkocher "Cool Touch"

kabelloser Arendo WBA370 Edelstahl-Wasserkocher - 360° drehbare Steckverbindung (inkl. Dockingstation) / 360° drehbarer Kontaktsockel für Rechts- und Linkshänder | Füllmenge maximal 1,5 Liter/minimal 0,5 Liter (Schnell-Koch-Funktion), CoolTouch-Behälter erwärmt sich nicht während des Kochvorgangs und ermöglicht ein komfortables Handling | inklusive blaue LED-Füllstandsanzeige bei eingeschaltetem Wasserkocher | Ein-/Aus-Schalter ist blau beleuchtet | Edelstahl-Gehäuse mit außen liegender Wasserstandsanzeige (leicht ablesbar) | verdecktes Edelstahlheizelementautomatische - manuelle Abschaltung | mit manueller Kabellaufwicklung | Anti-Rutsch-Füße | OneTouch-Verschluss | Sicherheitsdeckel | Basisstation mit integrierter Kabelaufwicklung | ergonomisch geformter Griff (bleibt angenehm kühl) | herausnehmbarer, auswaschbarer Kalkfilter | Strix-Controller (Schutzmechanismus der gewährleistet, dass eine automatische Abschaltung bei Abnahme des Gerätes garantiert ist)




05. Petra Electric - Wasserkocher mit Thermostat

Dieser Wasserkocher ist ideal für alle Teeliebhaber! Für einen optimalen Geschmack benötigt jede Teesorte eine bestimmte Temperatur. Einstellbare Temperaturen : 40, 60,.70, 80, 90 und 100° C. Mit Warmhaltefunktion. Der Wasserkocher hat eine Anzeige der aktuellen Wassertemperatur, somit ist eine Verwendung für verschiedene Zwecke sehr gut möglich.




06. Russell Hobbs Precision Control 21150 -70

Elektronische Temperatureinstellung mit LCD-Anzeige (25-100C) (Für die Zubereitung von Tee oder Kaffee wird die Temperatur zwischen 60 und 100°C empfohlen), Warmhaltefunktion, Kabellos, 360°-Sockel, Verriegelbarer Sicherheitsdeckel und verdecktes Heizelement, Trockengeh-/Überhitzungsschutz, Kochstoppautomatik und manuelle Abschaltmöglichkeit




Übliche Ausstattung und Handhabung

Zur Vermeidung von Schäden und im Extremfall Bränden sind Wasserkocher häufig mit einem Trockengeh- und Überhitzungsschutz ausgestattet. Dieser verhindert, dass sie versehentlich ohne Wasser betrieben werden, und schaltet ebenso ab, falls das Wasser vollständig verdampft. Außerdem wird bei Erreichen des Siedepunktes automatisch abgeschaltet. Sogar wenn es zu Problemen mit dieser Abschaltung kommen sollte, ist als zusätzliches Sicherheitsmerkmal immer noch der Trockengehschutz vorhanden.

Wasserkocher sind ausschließlich zum Erhitzen von klarem Wasser und nicht von anderen Flüssigkeiten gedacht. Abhängig vom verwendeten Wasser kann es notwendig sein, sie gelegentlich mit Essig, Zitronensäure oder einem speziellen Mittel zu entkalken. Diese Reinigungsmittel sollten länger einwirken oder aufgekocht, und anschließend gründlich mit reinem Wasser nachgespült werden.