www.wasserkocher-tests.orgwww.wasserkocher-tests.org

WMF Skyline Vergleich

Beim WMF Skyline handelt es sich um einen Wasserkocher aus Edelstahl mit 1,6 Litern Fassungsvermögen und einer Leistung von 3.000 Watt. Es ein sehr hochwertiges Gerät des Herstellers WMF.



Wasserkocher Eigenschaften

  • Fazit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Pro und Kontra
  • Handhabung
  • Produktdetails


  • WMF Skyline: Fazit

    Das Gerät ist für Fans des Herstellers WMF ein Muss und kann mit besten Qualitäten zu einem angemessenen Preis punkten. In diesem Preissegment bekommt man jedoch schon hochwertige Wasserkocher mit Zusatzfunktionen wie der Temperaturregelung.



    WMF Skyline: Preis-Leistungs-Verhältnis

    Angesichts der umfangreichen Features erscheint der Preis keineswegs zu hoch, vor allem wenn man bedenkt, dass es sich um ein echtes Lifestyle-Gerät handelt. Vor allem die Materialeigenschaften von Cromargan® machen den WMF Wasserkocher nicht nur leistungsstark und sicher, sondern auch zu einem echten Hingucker innerhalb des Küchenambientes. Wer noch das nötige Kleingeld hat kann sich auch den WMF Skyline Vario kaufen. Es ist das gleiche Gerät jedoch mit einigen Zusatzfunktionen.



    Pro und Kontra Punkte zum WMF Skyline

    Die meisten Nutzer sind uneingeschränkt begeistert von dem Gerät und möchten es schon nach kurzer Zeit nicht mehr weggeben. Auch nach längerem Gebrauch bleibt die Meinung unverändert. Gegenteiliges ist (fast) nicht zu vernehmen. Pro und Kontra im Einzelnen:

    Pro:
    Der sehr elegante Wasserkocher WMF Skyline wird mit einer leicht verständlichen Gebrauchsanweisung geliefert, die Innenbeleuchtung unterstreicht das edle Design und liefert zudem blitzschnell die Meldung über ein- oder ausgeschaltet. Auch große Wassermengen kochen sehr schnell, die Einfüllklappe ist sehr groß, der Kocher ist zudem leise und erweist sich im Dauergebrauch als sehr zuverlässig.

  • Zuverlässig
  • Schönes Design
  • Schnellster Wasserkocher
  • Kalkfilter
  • Innenbeleuchtung beim Wasserkochen


  • Kontra:
    Die Deckelbefestigung erscheint etwas zu schwach und kann bei oftmaligem kräftigen Zugriff nach einigen Monaten brechen. Das Cromargan muss ab und an geputzt werden.

  • Deckelbefestigung schwächelt
  • Hoher Preis
  • Kunststoff im Kochbehälter




  • Handhabung des WMF Skyline

    Die Technik des WMF Skyline ist kinderleicht zu bedienen, mit einem Knopfdruck öffnet sich der Einhand-Deckel und schützt damit vor einem versehentlichen Verbrühen. Mit der Rutschfestigkeit des Griffs ist der maximale Komfort gewährleistet, am frühen Morgen oder späten Abend hilft der beleuchtete, durchsichtige Kanneninnenraum am Handgriff beim Erkennen des Wasserfüllstandes. Für die Sicherheit wurde der Kocher kabellos gestaltet, der separate Gerätesockel inklusive seiner Kabelaufwicklung verhindert jede Berührung von Wasser und Strom. Die Stromkontaktgefahr ist bei eingestecktem Stromstecker absolut gebannt.

    WMF Skyline: Produktdetails

    Er besteht aus langlebigem Material in unverwechselbarem Design, der zur WMF Frühstücksserie gehört. Er ist kabellos aufgebaut und verfügt über einen separaten Gerätesockel, erweist sich im praktischen Gebrauch als sehr sicher und leistet mit seinen 3.000 so viel, dass Wasser blitzschnell kocht. Der Griff des Wasserkochers ist gummiert und damit rutschfest gestaltet, innen findet sich ein abwaschbarer, herausnehmbarer Kalkfilter. Den Deckel können die Nutzer verriegeln, des Weiteren verfügt das Gerät über eine Kochstoppautomatik, einen Überhitzungs- und Trockenlaufschutz und einen beleuchteten Innenraum. Außen ist über die Wasserstandsanzeige der Füllstand des WMF Skyline jederzeit leicht zu erkennen.

    zurück zu: