www.wasserkocher-tests.orgwww.wasserkocher-tests.org

Severin WK 3364 Vergleich

Der Severin WK 3364 Wasserkocher besteht aus Edelstahl, fasst 1,5 Liter Wasser und nimmt 1.800 Watt an Leistung auf. Das ist energieeffizient, kostet allerdings einen kleinen Moment mehr Zeit, um das Wasser zum Kochen zu bringen.



Wasserkocher Eigenschaften

  • Fazit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Pro und Kontra
  • Handhabung
  • Produktdetails


  • Severin WK 3364: Fazit

    Es handelt sich um ein preiswertes Gerät, das optisch, funktional und beim Handling auch höheren Ansprüchen gerecht wird. Es erscheint daher ausnehmend günstig, bezogen auf die gesamten Produkteigenschaften.

    Severin WK 3364: Preis-Leistungs-Verhältnis

    Der Wasserkocher von Severin WK 3364 verzichtet zugunsten des niedrigen Preises auf einige Ausstattungsdetails wie etwa die äußere Wasserstandsanzeige und einen extra Kalkfilter, dafür ist er leistungsfähig, gut zu handhaben und immerhin komplett aus Edelstahl, was in dieser Preiskategorie eher die Ausnahme darstellt. Daher ist das Preis-Leistungs-Verhältnis als top zu bewerten.



    Pro und Kontra zum Severin WK 3364

    Begeisterte Kunden sagen sehr viel Gutes zu diesem Gerät, wie immer gibt es natürlich auch leise Kritik. Diese taucht bei einem günstigen Gerät auf, das nicht jede noch so winzige technische Raffinesse mitbringt.

    Pro:
    Der Wasserkocher enthält im Aufkochbereich keinerlei Kunststoffteile, das Behältnis besteht aus einem einzigen Stück Edelstahl. Dadurch gibt es keine Fugen, Ecken oder Kanten, das sorgt unter anderem für den Spritzschutz. Die Hand wird beim Ausgießen gut vor Wasserdampf geschützt, zudem sieht das sauber verarbeitete Gerät optisch anspruchsvoll aus. Dem steht ein verhältnismäßig sehr günstiger Preis gegenüber, der Wasserkocher wirkt teurer, als er ist.

  • Kein Kunststoff im Aufkochbereich
  • Hand wird beim Ausgießen vor Wasserdampf geschützt
  • Sauber verarbeitet
  • Optisch Anspruchsvoll
  • Niedriger Preis


  • Kontra:
    Wie eingangs erwähnt ist der Severin WK 3364 zwar schnell, aber nicht superschnell: Ein Liter Wasser kocht in 3:22 Minuten, was bei 1.800 Watt Leistungsaufnahme immerhin ein guter Wert ist. Das Kabel müsste etwas länger sein und der Stellfuß ist etwas zu leicht geraten. Die Abschaltautomatik könnte nach dem Beginn des Kochens etwas früher einsetzen.

  • Abschaltautomatik setzt erst einige Zeit später ein
  • Kein Kalkfilter
  • Wird außen sehr heiß




  • Handhabung des WK 3364 von Severin

    Der Wasserkocher lässt sich bequem beidhändig bedienen, zu beachten wäre lediglich, dass er über keine äußere Wasserstandsanzeige verfügt. Man muss also vorher abmessen, wie viel man einfüllt. Das einfüllen wiederum gelingt durch die große Öffnung sehr bequem ebenso wie das Entkalken, das leicht durchzuführen und aufgrund einer großen Einfüllöffnung auch per Hand möglich ist, ohne dass man sich mühselig hineinzwängt. Das Ausgießen funktioniert ebenfalls kleckerfrei. Zudem liegt der Wasserkocher mit der ausreichenden Füllmenge bequem in der Hand, er ist sehr ordentlich verarbeitet und verfügt über einen guten Deckelöffnungsmechanismus.

    Severin WK 3364: Produktdetails

    Der Wasserkocher aus Edelstahl ist abnehmbar und erweist sich in der Praxis als ausreichend leistungsstark, sein Heizelement wird durch eine Edelstahlplatte verdeckt. Durch den separaten Sockel funktioniert das Gerät kabellos, es ist mit Überhitzungsschutz, Dampfstopp-Automatik, einem Ein-Aus-Schalter und einer Kontrollleuchte ausgestattet (bei Geräten dieser Preisklasse nicht unbedingt selbstverständlich). Die Ausgusszotte und ein klappbarer Deckel sorgen ebenso für Komfort wie das 360° Central Cordless System, mit dem das Aufsetzen auf den Gerätesockel aus jeder Richtung möglich ist. Ein wärmeisolierender Kunststoffgriff, rutschfeste Gummifüße und die Kabelaufwicklung ergänzen die Ausstattung des Severin WK 3364 Wasserkochers.

    zurück zu: