www.wasserkocher-tests.orgwww.wasserkocher-tests.org

Bosch TWK1201N Test

Der Bosch TWK1201N ist ein Gerät aus Edelestahl, hat ein Fassungsvermögen von 1,7 Litern und eine Leistungsaufnahme von 1.800 Watt. Er bringt die Bosch-typische Qualität, aber nicht sämtliche Features teurer Geräte mitbringt.

Wasserkocher Eigenschaften

  • Fazit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Pro und Kontra
  • Handhabung
  • Produktdetails


  • Bosch TWK1201N: Fazit

    Es handelt sich, beim Bosch TWK1201N um ein Gerät mit eingeschränkten Funktionen und schlichtem Design, das aber sein Geld wert ist. Wer sich preiswert einen Wasserkocher anschaffen und dabei auf die Zuverlässigkeit einer bewährten Marke nicht verzichten will, ist mit dem Bosch Wasserkocher TWK1201N sehr gut beraten.





    Bosch TWK1201N: Preis-Leistungs-Verhältnis

    Es fehlen einige Features, das Design wirkt eher durchschnittlich, die Leistungsaufnahme ist nicht sehr hoch. Dafür ist das Bosch-Gerät sauber, hochwertig und sicher verarbeitet, leistet zuverlässig seine Dienste und genügt vielen Kunden, die sich im unteren bist mittleren Preissegment orientieren. Er bringt einige Vorzüge bezüglich der reinen Edelstahl-Ausstattung und der Handhabung mit sich, die anderen Geräten dieser Preisklasse fehlen. Aus diesem Grund erscheint der Preis - auch angesichts der erwartbaren langen Lebensdauer eines Bosch-Gerätes - als absolut angemessen.

    Pro und Kontra zum Bosch TWK1201N

    Wie üblich bei Geräten des Markenherstellers Bosch überwiegen die positiven Bewertungen, allerdings überschlagen sich viele Kunden bei dem preiswerten Gerät nicht gerade vor Begeisterung. Das ist auch nicht zu erwarten.

    Pro:
    Der Wasserkocher Bosch TWK1201N bewährt sich im Dauereinsatz, das Preis-Leistungs-Verhältnis erscheint aus diesem Blickwinkel als top. Er hat eine verdeckte Heizspirale und die Reinigung geht leicht von der Hand, die einwandfreie Funktion beider Abschaltautomatiken (Siedepunkt-Abschaltung und Lift-Switch-Off) und die Reichweite der kabellosen Kanne überzeugt. Auch spielt die Position beim Aufsetzen keine Rolle. Ebenfalls positiv die Betriebsleuchte und der Spritzschutz.

  • Zuverlässig
  • Edelstahl Behälter mit Füllstandsanzeige
  • Leichte Reinigung
  • Einwandfreie Abschaltautomatiken
  • Betriebsleuchte
  • Spritzschutz


  • Kontra:
    Der etwas längere Aufheizvorgang aufgrund der niedrigeren Leistung - vor allem bei voller Befüllung mit 1,7 Litern - ist nachteilig, wenn auch verständlich. Ein weiteres Manko ist das etwas durchschnittliche Design, man hätte auch zum niedrigen Preis das Gerät etwas eleganter gestalten können. Nicht zu ignorieren ist das Aufheizen der Kanne von außen, kleine Kinder müssen ferngehalten werden.

  • Längerer Kochzeit des Wassers vorallem bei maximaler Befüllung
  • Durchschnittliche Design
  • Wird von außen heiß
  • Kein Kalkfilter




  • Handhabung des Bosch TWK1201N

    Der Wasserkocher lässt sich leicht handhaben. Das Aufkochen von einem Liter Wasser dauert vier Minuten. Er hat kein Eigengeruch, auch das Wasser kann nicht nach Plastik schmecken, da innen kein Plastik vorhanden ist, zudem ist er Bosch-üblich blitzsauber verarbeitet und macht einen wertigen Eindruck. Die Heizspirale ist inwendig und unsichtbar angebracht. Die Wasserstandsanzeige, stimmt exakt. Das Ausgießen funktioniert ohne Probleme, ebenso das Öffnen der Deckelklappe, die sich weit genug für eine einfache Handhabung öffnet.

    Bosch TWK1201N: Produktdetail

    Der Wasserkocher nimmt maximal 1.800 Watt an Leistung auf, was bedeutet, dass das Kochen von 1,7 Litern Wasser etwas länger dauert. Teurere Geräte verfügen häufig über Leistungen bis 2.400 Watt für nur 1,5 Liter. Eine Kontrollleuchte und ein Trockengehschutz sind ebenso inklusive wie der Lift-Switch-Off, also die automatische Abschaltung beim Überlaufen. Die Dampfstopp-Automatik sorgt für die Abschaltung beim Erreichen des Siedepunktes. Der Topf des Bosch TWK1201N Wasserkochers besteht aus rostfreiem Edelstahl ohne Plastik und verfügt über eine Sicherheits-Deckelverriegelung, die Wasserstandsanzeige des Gerätes wurde innen liegend angebracht. Durch den 360°-Mittelanschluss lässt sich der Topf in allen Positionen sehr leicht aufsetzen. Eine Cordless-Kabelaufwicklung (Netzkabel mit 60 cm Länge) ergänzt die Bauart des preiswerten Gerätes, das allerdings über kein Fertigsignal und auch keinen Kalkfilter verfügt.

    zurück zu: